the time goes on and on and on

wow nach genau einem Jahr und einem Monat komme ich zum ersten mal wieder auf den Blog den ich nach so kurzer zeit wieder beendet hatte.

Es hat sich soviel verändert und eigentlich doch nichts...

schrecklich bald werde ich 19 und ich fühle mich schon so alt....niemand kann das verstehen aber irgendwie fhle ich mich so als ob ich die letzten Jahre total verschwendet habe...seit ich 16 bin geht es mir phasenweise gut und phasenweise sehr schlecht.Ich weiß natürlich woran das liegt aber ich weiß leider nicht wie ich das ändern kann.Ich will die Zeit doch genießen aber so oft fällt mir das so schwer.Ich weiß das klingt wieder so sehr nach selbstmitleid.Oft stehe ich in der früh auf und denk mir "Ich bin allein" oder in der schule oder auf der arbeit oder auf partys..Ich stehe in einem Raum voller Menschen und denke "ich bin allein"Ich bin selbst daran schuld.Durch meine ständigen Fress-Kotzphasen habe ich mich völlig isoliert.Natürlich merken die Menschen die mir nahe stehn dass ich ein "Problem mit dem Essen "habe wie das meine Ehemalige Therapeutin so schön ausgedrückt hat.Aber ich denke nicht dass sie wissen was wirklich los ist.

 

12.9.10 19:23

Letzte Einträge: stiller, Hässlich, heimlich, i could really use a wish right now..., .alles

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen